Forum

Sie sind nicht angemeldet: Bitte anmelden oder registrieren

Bachblüten

Erstellt am 20th September 2007 @ 12:54
Zeige die Einträge 1 bis 9 von 9

Abonniere dieses Thema

Antwort hinzufügen Seiten: 1

Weiß jemand, wieviele Bachblüten es gibt und wofür sie im einzelnen gut sind?

Es gibt 38 verschiedene Bachblüten, deren Wirkungen ale Unerschiedlich sind.

Eine ganze Auflistung wär hier wohl etwas zu groß aber wenn du genau sagst wo der Schuh drückt kann ich ja versuchen dir zu helfen *Liebguck*

Wie bereitet man eigendlich eigene Bachblütenansätze zu oder muß ich imer die fertigenMixturen kaufen?
Ich muß sagen das ich einfach net sicher bin, was ich bekomme wenn ich sowas von anderen Leuten kaufe. Lieber wärs mir wenn ich wüste was ich genau in meinen Tropfen habe 😉

Beim ansetzen der Essenzen benutzt man die natürlichen Schwingungen der Sonne, um das Wasser mit der Kraft der Blüten aufzuladen.
Dazu wird sauberes Wasser in eine Glasschale gegeben, und dann die Blüten hinein gelegt, bis die Wasseroberfläche bedeckt ist. Danach läst man die Energie der Sonne ihr Werk tun, und zwar ungestört und für mehrere Stunden. In dieser Zeit sollte die Schale nicht bewegt werden.

Nach diesem Momenten der Stille muß man die Essenz in die Vorratsflasche umgießen, ohne die Blüten mit einzufüllen. Konserviere diese Essenz nun mit etwas Brandwein, wobei die Mischung nicht über ein Verhältniss von 1:1 hinaus gehn soll.

Somit hast du nun den Vorrat an der Basisessenz bereitet, aus der du nun weiter in eine Einnahmeessenz zubereiten kannst.

Am besten eignet sich dazu eine kleine Flasche mit Tropfkappe, oder eine Flasche mit Pipette.

in dieses Fläschchen füllst du nun 2/3 klares saubes Wasser, sowie 1/3 Brandwein. Danach gib mit einer Pipette 4-8 Tropfen der Mutteressenz hinzu, bevor du das Einnahmefläschchen verschliest, und abschließend Beschriftest.

Wie lange ist so eine Essenz eigendlich haltbar?

Die Mutteressenz is richtig gelagert über Jahre hinweg Haltbar. ich selbst hate einen Ansatz, den ich bis fast 12 Jahre benutz habe bis er aufgebracht war.

Wo Lagert man die Essenzen eigendlich richtig?

Dunkel und Ruhig, oder an einer hellen Stelle?

Ich lagere meine Essenzen an einem ruhigen Ort. Bei mir ist das ein schöner Schrank in meinem Arbeitsraum (Mein Freund hat mir einen dieser alten Bauernschränke hergerichtet. Darin sehn alle Tinkturen zusammen.

Und die Lagerung ist so über einen längeren Zeitraum möglich? Wenn das so ist, dann lasse ich meine Freundin doch einmal Experimentieren auf diesem Gebiet.

Hatte bisher immer die Befürchtung, das durch eine kurze Lagerdauer die Vorratshaltung schwierig wird.

Antwort hinzufügen Seiten: 1


Fuelled by RS Discuss 0.5.2

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Impressum
Nutzungsbedingungen