Archiv für das Thema 'Rund ums Thema Heilpraktikerversicherung'

Viele Versicherte denken, nur Privatpatienten könnten in den Genuss einer Kostenübernahme von Heilpraktiker-Behandlungen kommen. Dies ist jedoch ein Irrtum, der die Kassenmitglieder Jahr für Jahr einiges an Geld kostet. Natürlich zahlt bei Weitem nicht jede gesetzliche Krankenkasse das, was der Heilpraktiker für seine Behandlung in Rechnung stellt. Doch so manche Krankenversicherung übernimmt zumindest einen Teil […]

Naturheilverfahren liegen im Trend. Ob zur Vorbeugung und zum Auskurieren kleinerer Beschwerden, zur Stressreduktion und der Erhaltung der inneren Balance oder als langfristig eine schulmedizinische Behandlung komplettierende Therapie – viele Patienten sehen die Inanspruchnahme von Heilpraktikern und alternativer Medizin als wichtigen Bestandteil ihrer optimalen medizinischen Versorgung. Damit aber sind Kostenfragen verbunden: Muss man die Kosten […]

Wissenswertes zur Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH)

Wenn Sie sich entschließen, sich von einem Heilpraktiker behandeln zu lassen, dann gehen Sie damit  – formal gesehen – einen Dienstleistungsvertrag ein, was bedeutet, dass Sie den Heilpraktiker für seine Bemühungen und angewandten Therapien bezahlen. Sie bezahlen ihn allerdings nicht für einen Heilerfolg, denn schließlich gibt es keine Erfolgsgarantie, dass die Therapie oder Behandlung bei […]

Immer mehr Ärzte mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren zu finden

Da immer mehr Patienten naturheilkundlich behandelt werden wollen und darauf achten, dass der zu behandelnde Arzt neben seiner schulmedizinischen Ausbildung auch über eine zusätzliche Weiterbildung in den naturheilkundlichen Heilmethoden aufweist, ist die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren bei Ärzten in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Patienten verfügen heute über mehr Informationen über das Angebot an Naturheilverfahren als es […]

Wer als gesetzlich Krankenversicherter auf naturheilkundliche Therapien und Heilmethoden vertraut und diese auch gern in Anspruch nehmen möchte, weil beispielsweise die Schulmedizin keinen Rat mehr weiß, der muss die Behandlungskosten selbst übernehmen. Es sei denn, es wurde eine entsprechende Kranken-Zusatzversicherung abgeschlossen. Nur in sehr seltenen Fällen werden die Kosten von naturheilkundlichen Therapien von den gesetzlichen […]

Bestimmt haben Sie diesen Begriff im Zusammenhang mit naturheilkundlichen Therapien schon mal gehört, wissen aber nicht hundertprozentig genau was sich dahinter verbirgt. Unter dem sogenannten Hufelandverzeichnis ist eine verpflichtende Gebührenordnung für Naturheilverfahren zu verstehen, die von Ärzten angewandt werden. Haben Patient und behandelnder Arzt keine individuelle Honorarleistung vereinbart, kommt die Gebührenordnung des Hufelandverzeichnisses zur Anwendung. […]

Impressum
Nutzungsbedingungen