Archiv für das Thema 'Hausmittel'

Die große Natur-Apotheke von A bis Z – Teil 1

\“Bei Bauchweh schwör\‘ ich auf Fencheltee; meine Oma nahm gegen Schlafprobleme immer Baldrian …\“ Rezepte aus der Natur-Apotheke gibt es viele. Und jeder weiß ein anderes Hausmittel, das garantiert Wunder wirkt. Tatsache ist: Nach dem Sparkurs durch die Gesundheitsreform setzen immer mehr Menschen bei Alltagsbeschwerden verstärkt auf Selbsthilfe mit Rezepten aus der Naturmedizin. Denn Baldrian […]

Heilerde hilft besonders bei Magen-Darm-Beschwerden

Schon seit dem Altertum wird Heilerde besonders bei Magen-Darm-Problemen eingesetzt. Sie beruhigt einen nervösen Magen und bindet Giftstoffe und überschüssige Magensäure. Darüber hinaus besitzt sie entzündungshemmende und wärmeentziehende Eigenschaften. Heilerde setzt sich aus reinem Gesteinsstaub, sogenanntem Löss, zusammen und entstand in einer der Eiszeiten vor ca. zwei Millionen bis 10.000 Jahren. Der lockere Staub, den […]

Birkenblätter gegen Harnwegsentzündungen

Birkenblätter (Betulae folium) können von zwei Birkenarten oder deren Kreuzungen stammen. Bei den beiden Arten handelt es sich um die Hängebirke (Betula pendula), auch Weiß- oder Sandbirke genannt sowie um die Moorbirke (Betula pubescens), auch behaarte Birke oder Besenbirke genannt. Beheimatet ist die Birke in den gemäßigten Teilen Europas. Die Birke ist ein bis zu […]

Honig fördert Wundheilung und wirkt gegen Entzündungen

In den vergangenen Jahren untersuchten Wissenschaftler die medizinische Wirksamkeit des Honigs und kamen zu den Ergebnissen, dass Honig ganz besonders gut bei der Wundheilung hilft und gegen Entzündungen wirkt. Honig, wenn man ihn physikalisch-chemisch betrachtet, ist nichts anderes als eine übersättigte Zuckerlösung: rund 80 Prozent Zucker, darunter Frucht- und Traubenzucker, und etwa 20 Prozent Wasser. […]

Zwiebelsaft gegen Insektenstiche

Sommerzeit ist auch Insektenzeit: Zur Behandlung von Wespen- oder Bienenstichen sollten Betroffene eine Zwiebelscheibe auf den Stich legen und zehn Minuten einwirken lassen. Bei Stichen an der Lippe oder im Mund kann es zudem helfen, einen Eiswürfel zu lutschen. Bei Mückenstichen helfen kalte Wickel, die den Juckreiz lindern. Dabei sollten Betroffene ein feuchtes Tuch bis […]

Fenchel hilft bei Verdauungsbeschwerden und Erkältungen

Schon im Mittelalter war die krautige, nach Anis schmeckende Pflanze mit mediterraner Abstammung in unseren Breiten bekannt. Als Heilpflanze verwendet werden die getrockneten, reifen Früchte, allgemein als „Fenchelsamen“ bezeichnet. Vor allem bei leichten Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen und krampfartigen Bauchbeschwerden ist die Wirkung von Fenchel besonders hervorzuheben. Aber auch bei Husten helfen die Inhaltsstoffe Anethol […]

Weißdorn stärkt das „Altersherz“

Die Blüten und Blätter der dornigen Pflanze, die eine Höhe von bis zu fünf Metern erreicht und über 500 Jahre alt werden kann, fördern die Herzdurchblutung und steigern die Leistungskraft des Herzmuskels, vor allem beim sogenannten „Altersherz“. Weißdorn (lateinisch: Crataegus) wirkt zwar langsam, dafür aber dauerhaft und ohne bekannte Nebenwirkungen, so dass er auch über […]

Kamille – Neues vom alten Heilpflanzen-Klassiker

Dass Kamille, eine der ältesten und bekanntesten Heilpflanzen, heilend bei Magen- Darm-Beschwerden, entzündeter Mundschleimhaut, Reizungen der oberen Atemwege und Wunden wirkt, wissen die meisten. Dass sie darüber hinaus einen Inhaltsstoff enthält, der Entzündungen auslösende Enzyme im menschlichen Organismus blockiert, ähnlich wie moderne Schmerz- und Rheumamittel, ist dagegen nur wenigen geläufig. Und die wissenschaftliche Erforschung der […]

Brennessel – traditionelles Heilmittel gegen Blasen- und Nierenentzündungen

Die Brennessel ist bei den meisten Menschen nicht sonderlich beliebt. Einmal, weil sie sich im Garten wie Unkraut vermehrt, andererseits weil sie bei Berührung ein unangenehmes Brennen auf der Haut und Pusteln hinterlässt. In der Alternativmedizin nimmt sie aber eine wichtige Rolle in der Bekämpfung von Blasen- und Nierenerkrankungen, Prostatabeschwerden und sogar Rheuma ein. Von […]

Sauerkraut und Brottrunk gegen Erkältung

Probiotische Bakterien, wie sie etwa in Sauerkraut- und Brottrunk enthalten sind, bauen gesundheitsförderliche Darmflora auf. Probiotisch bedeutet „für das Leben“ und beschreibt Mikroorganismen (meist Milchsäurebakterien), die sich im Dickdarm einsiedeln und ihre gesundheitsförderliche Wirkungen entfalten. Als wichtiger Bestandteil des darmassoziierten Immunsystems schützen sie den Organismus vor Krankheitserregern. Wie Sie sich gegen die Erkältungsviren wappnen, lesen Sie hier.

« Prev - Next »

Impressum
Nutzungsbedingungen