Jeder von uns hat eine solche Situation schon mal erlebt: Wer bei der Arbeit sich über einen längeren Zeitraum geistig stark anstrengen muss oder viel Verantwortung trägt, gelangt irgendwann an einen Punkt, wo er sich geistig ausgelaugt fühlt. Dann überkommt einen nicht nur eine große Müdigkeit, sondern man wird auch unkonzentriert und vergesslich.

Gegen diese geistige Erschöpfung können Sie selbst etwas tun und zwar mit den entsprechenden Nahrungsmitteln, die wichtige Inhaltsstoffe zur Konzentrationssteigerung enthalten.

Eines dieser Lebensmittel sind reife Birnen. Dieses Obst enthält eine reichliche Portion der Spurenelemente Phosphor und Kupfer. Diese stärken das Gehirn. Daher sollten Sie gerade vor Prüfungen und bei geistiger Müdigkeit sich ein \“Birnenessen\“ gönnen.

Ebenfalls gut für unser geistiges Leistungsvermögen sind Wal- und Haselnüsse. In ihnen stecken ungesättigte, gesunde Fette, ätherische Öle sowie die Spurenelemente Phosphor und Eisen als auch die Mineralstoffe Magnesium und Kalium.

Auch Schwarzwurzeln regen enorm die Gehirntätigkeit an und sind ein wirkliches Elixier für unseren Geist. Das Wurzelgemüse weist einen hohen Gehalt an Phosphorsäure und Eisen auf und wirkt durchblutungsfördernd. Forscher haben entdeckt, dass in dem Gemüse bestimmte Aminosäuren im Zusammenspiel mit anderen Inhaltsstoffen die Gehirntätigkeit anregen, sodass es innerhalb kurzer Zeit zu einer geistigen Regeneration und einer gesteigerten Konzentrationsfähigkeit kommt. Schwarzwurzeln müssen vor dem Verzehr geschält und bevor sie gegart werden, in Essig- oder Zitronenwasser eingelegt werden, damit sie nicht dunkel anlaufen.

Eine weitere Empfehlung: Nehmen Sie regelmäßig Lecithin ein. Diese Substanz ist ein körpereigenes Fett und ein wichtiger Baustoff für unser Gehirn. Ungefähr 20 Prozent der menschlichen Gehirnmasse besteht aus dieser Phosphor-Fett-Verbindung. Lecithin findet sich vor allem in Sojaprodukten, Weizenkeimen und Weizenvollkornmehl, Erbsen und grünen Bohnen. Darüber hinaus können Sie es auch als Granulat, Pulver, Kapseln oder flüssiges Elixier im Reformhaus oder in Präsenz- wie Online-Apotheken kaufen.

Unsere Gehirntätigkeit wird auch von Weißdorntee unterstützt. Sie erhalten getrockneten Weißdorn in der Apotheke. Um die optimale Wirkung zu erzielen, sollten Sie einen Teelöffel Weißdorn mit einer Tasse kochendem Wasser überbrühen und ungefähr acht Minuten ziehen lassen. Danach seihen sie den Tee ab und süßen ihn eventuell mit einem Teelöffel Honig. Für eine Kur sollten Sie drei Wochen lang täglich eine Tasse Weißdorntee trinken. Außer Tee gibt es im Reformhaus auch Weißdornsaft. Zwei Esslöffel davon können Sie mit etwas Wasser mischen und dreimal täglich zu den Mahlzeiten trinken.

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen