Äußere Einflüsse wie Helligkeit, Wärme, Frost und Feuchtigkeit können die Wirksamkeit von Medikamenten so sehr verändern, dass das Präparat nutzlos oder sogar gesundheitsschädigend für den Verbraucher wird.
Wichtig ist, auf das Verfallsdatum des jeweiligen Arzneimittels zu achten, denn so lange übernimmt der Hersteller eine Garantie für eine sichere Anwendung des Präparats.
Auch der Endverbraucher sollte bestimmte Regeln für eine korrekte Aufbewahrung einhalten:

  • Medikamente möglichst vor Licht und Feuchtigkeit fernhalten und nicht über 20 Grad Celsius lagern
  • In Folie eingeschweißte Medikamente sollten in ihrer Verpackung aufbewahrt werden
  • Verschlüsse von Medikamenten nach Gebrauch wieder dicht anbringen
  • Nur Arzneimittel, die dafür vorgesehen sind, im Kühlschrank aufbewahren
  • Medikamente nicht einfrieren, denn dadurch können die Wirkstoffe zerstört werden

Weitere Informationen zu diesem Thema stehen in dem Artikel \“Einfluss des Wetters auf Medikamente\“

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen