Sommerzeit ist auch Insektenzeit: Zur Behandlung von Wespen- oder Bienenstichen sollten Betroffene eine Zwiebelscheibe auf den Stich legen und zehn Minuten einwirken lassen. Bei Stichen an der Lippe oder im Mund kann es zudem helfen, einen Eiswürfel zu lutschen.
Bei Mückenstichen helfen kalte Wickel, die den Juckreiz lindern. Dabei sollten Betroffene ein feuchtes Tuch bis zu 20 Minuten lang auf die Einstichstelle legen und mit einem trockenen Wolltuch umwickeln.
Weiteres dazu steht im Artikel „Zwiebelsaft: Große Wirkung auf Insektenstiche“

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen