Eine gute Alternative zu Wärmflaschen sind Kissen mit Körnerfüllungen, die man im Ofen aufheizen kann und die dann langsam und gleichmäßig die gespeicherte Wärme wieder abgeben. Die Kissen enthalten speziell gereinigte und getrocknete Füllungen aus Dinkel, Hirse, Roggen, Weizen, Kirsch- oder Traubenkernen. Die Wärme löst u. a. Schmerzen bei Verspannungen und verhindert Fehllagerungen des Kopfes im Schlaf. Die Kissen können aber auch als Kältespeicher angewendet werden, wenn sie eine Zeit lang im Gefrierfach liegen. Dann bringen sie auf entzündeten Gelenken eine deutliche Schmerzlinderung. Mehr Informationen über Heilkissen steht in dem Artikel „Auf Heilkissen gebettet: Säckchen, die mit Körnern oder duftenden Kräutern gefüllt sind, können zahlreiche Beschwerden sanft lindern“

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen