Archiv für April, 2007

Heilen oder Heilung

„Handauflegen“, wie Heilen auch genannt wird, gehört zu den religiösen und magischen Ritualen vieler vergangener und heutiger Kulturen. Über Handauflegen, Fernheilung oder Gebet übergeben die Heiler dem Patienten positive Energie zur Aktivierung seines Selbstheilungspotentials. Seit kurzem wird Heilen auch von Ärzten ernsthaft diskutiert und zögernd anerkannt. Vor allem in britischen Krankenhäusern ergänzt es herkömmliche Behandlungen. […]

Rooibos-Tee – wohlschmeckend und gesund zugleich

Seit den 90er Jahren ist die südafrikanische Teesorte in Deutschland bekannt. Es gibt ihn – neben dem reinen Rooibos-Geschmack – in zahlreichen Geschmacksrichtungen durch Hinzufügen von Blüten, Fruchtstücken oder Aromen wie Ingwer, Orange oder Karamell. Typisch für ihn sind der Vanilleduft und der malzähnliche Geschmack. Rooibos-Tee enthält kein Koffein und kann damit zu jeder Tages- […]

Westliche Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde ist ein ganzheitliches System, das versucht, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Die Therapeuten behandeln nicht Symptome, sondern versuchen die Ursache zu finden, die das subtile Gleichgewicht des Körpers gestört haben könnte. Dazu gehören auch falsche Ernährung, eine ungesunde Lebensweise oder zuviel Stress. Die Heilmittel sollen den Körper bei dessen Wiederherstellung unterstützen. Die […]

Chinesische Heilkräuter lassen Krebszellen sterben

Es gibt Hoffnung für Krebskranke, deren Krebszellen nicht mehr auf die Chemotherapie ansprechen: Forscher am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg haben jetzt Substanzen aus chinesischen Heilkräutern identifiziert, mit denen es möglich ist, die so genannte Chemo-Resistenz der Krebszellen zu besiegen. Spezielle Wirkstoffe in den Kräutern machen die Krebszellen wieder empfindlich für das Zelltod-Signal. Detaillierte Informationen […]

Feng Shui

Feng Shui (bedeutet übersetzt „Wind“ und „Wasser“) ist die chinesische und dort seit über 1000 Jahren praktizierte Kunst, Räume auf ihre physische und spirituelle Wirkung hin zu gestalten. Sie entstammt der gleichen Philosophie wie Akupunktur und andere traditionelle chinesische Therapien und versucht, den Fluss des Qi (Lebensenergie) in einem Raum oder Gebäude zu harmonisieren. Dadurch […]

Stimmtherapie

Die Aufgabe der Stimmtherapie ist die Diagnose und Behandlung von Stimmstörungen bei Jugendlichen und Erwachsenen. Ziel der Stimmtherapie ist der Spannungsausgleich von Atemdruck, Stimmbandtätigkeit und Artikulation. Dadurch können Störungsbilder erfolgreich behoben werden, wie beispielsweise rasche Ermüdung beim Sprechen, Heiserkeit, Druckgefühl und Schmerzen im Kehlkopfbereich, das Gefühl von Atemnot beim Sprechen, organische Dysphonien (Stimmbandknötchen, -lähmung) und […]

Medizinische Aromatherapie

Im Gegensatz zur Aromatherapie werden Öle hier zur oralen Einnahme verschrieben, ähnlich wie bei den Phytotherapeuten. Die Öle sind durch Destillation konzentriert und sollen wirksamer sein als Heilkräuter. Ätherische Öle wurden zwar bereits im Ersten Weltkrieg bei Verwundeten benutzt, aber erst in den 60er Jahren erforschten französische Ärzte ihren Einsatz bei Verbrennungen, Krebs, Diabetes und […]

Flotationstherapie

Diese Therapie wurde in den 70er Jahren in den USA von dem amerikanischen Neurophysiologen und Psychoanalytiker Dr. John C. Lilly entwickelt. Während der Flotationstherapie sind Körper und Geist von äußeren Reizen isoliert, um tiefe Entspannung zu erreichen. Der Patient liegt in einem geschlossenen und lärmisolierten Tank mit salz- und mineralhaltigem Wasser, in dem der Körper […]

Shen-Therapie

Diese Körper/Geist-Therapie wurde 1977 von dem amerikanischen Körpertherapeuten Richard R. Pavek entwickelt; nach dessen Meinung sammeln sich unterdrückte Gefühle im Körper und verändern Verhalten und Gesundheit des Menschen. Liebe und Trauer wirken auf Herz und Brust, Angst und Aufregung auf den Verdauungstrakt, Scham und Unzulänglichkeit auf die Geschlechtsorgane. Während der Therapie liegt der Patient bekleidet […]

Allergiker sollten jetzt schon mit Immuntherapie beginnen

Wer mit einer spezifischen Immuntherapie seine Allergiesymptome gegen Gräserpollen herabsetzen möchte, sollte damit schon in diesem Monat beginnen, denn Mitte April werden schon die ersten Gräserpollen erwartet. Mehr Infos dazu finden Sie in dem Artikel „Allergisch gegen Gräser? – Jetzt mit Immuntherapie beginnen“ …

« Prev - Next »

Impressum
Nutzungsbedingungen