Die Steigerung des Wohlbefindens ist nur eine gute Seite der Wärme. Ihre gezielte Anwendung bei bestimmten Beschwerden oder Erkrankungen gehört zu den ältesten Heilverfahren der Menschheit überhaupt. Schon die Chinesen und die alten Römer entwickelten vor Jahrtausenden ein System warmer Ganz- und Teilbäder.
Zu den klassischen Anwendungsgebieten der Wärmebehandlung zählen vor allem degenerative Gelenkbeschwerden und chronische Infektionen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem Artikel „Sanfte Therapie – Wärmeanwendungen steigern das Wohlbefinden und lindern die unterschiedlichsten Leiden“

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen