Shen-Therapie

Diese Körper/Geist-Therapie wurde 1977 von dem amerikanischen Körpertherapeuten Richard R. Pavek entwickelt; nach dessen Meinung sammeln sich unterdrückte Gefühle im Körper und verändern Verhalten und Gesundheit des Menschen. Liebe und Trauer wirken auf Herz und Brust, Angst und Aufregung auf den Verdauungstrakt, Scham und Unzulänglichkeit auf die Geschlechtsorgane.
Während der Therapie liegt der Patient bekleidet auf einer Spezialliege; der anwesende Therapeut versucht mit seinen Händen am Körper des Behandelten natürliche „Energiemuster“ durch dessen Gefühlszentren zu leiten, um unterdrückte Gefühle zu befreien. Meist sind 10 wöchentliche Sitzungen von 60 bis 90 Minuten notwendig. Mit der Shen-Therapie können u. a. PMS und Essstörungen behandelt werden.

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen