Reiki

Der Begriff Reiki (sprich: Ree-Kii) kommt aus dem Japanischen und ist die Bezeichnung für eine sehr alte, esoterische Heilmethode, die durch die universelle Lebensenergie die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren will. Nach Reiki sind alle Wesen mit einer universellen Lebensenergie geboren. Im Laufe des Lebens wird dieser „Kanal“ zum Selbstschutz immer weiter geschlossen, um negative Energien abzublocken. Wird dieser \“Kanal\“ jedoch durch die Einstimmungen des „Reiki-Gebenden“ (Therapeuten) während des Seminars wieder geöffnet, so bleibt er ein Leben lang erhalten. Durch das Wissen, welches in den Seminaren vermittelt wird, schützt sich der Reiki-Schüler nun selber und nur die universelle Lebensenergie wird aufgenommen. Die universelle Energie wird hauptsächlich durch die Hände des „Reiki-Gebenden“ auf den Schüler übertragen.

Die wichtigste Aufgabe von Reiki ist die \“Heilung\“ der Denkweise. Wenn man sein Leben ändert und seine Ansichten zu bestimmten Dingen neu überdenkt, werden viele Krankheiten schon im Keim erstickt. Man kann sich also somit vor dem Ausbruch bestimmter Krankheiten schützen (z.B. Krankheiten, die durch Stress erzeugt werden wie Bluthochdruck, Herzinfarkt usw.). In Deutschland ist Reiki noch keine anerkannte Heilmethode.

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen