Rolfing

Rolfing (auch \”Strukturelle Integration\” genannt) ist eine Kombination aus Bindegewebsmassage und Haltungstraining. Diese Technik wurde in den 50er Jahren von der amerikanischen Biochemikerin Ida Rolf (1898-1979) entwickelt.

Ida Rolf sah in der aufrechten Körperhaltung des Menschen noch nicht die optimale Anpassung an die Schwerkraft. Dieses Defizit sollten ihre entwickelten Massagen und Haltungsübungen ausgleichen. Sie teilte den Körper in bestimmte Abschnitte ein: Kopf, Schulter, Brust, Bauch, Hüfte, Oberschenkel, Unterschenkel und Füße. Diese Abschnitte sollen möglichst senkrecht aufeinander liegen. Wird nur einer dieser Bereiche aus der Vertikalen verschoben, gerät der ganze Körper aus dem Gleichgewicht. Die dadurch hervorgerufenen Haltungsschäden zwingen den Körper in unnatürliche, unbequeme und krankmachende Stellungen.

Fehlhaltungen wollte Ida Rolf auf zweierlei Arten korrigieren. Zu Beginn der Behandlung sollen verhärtete Bindegewebe, Sehnen und Bänder durch eine Massage mit Fingern, Knöcheln und Ellenbogen gelockert werden. Das soll eine aufrechtere Körperhaltung ermöglichen. Nach mehreren Behandlungsstunden im Liegen und Sitzen kommen dann Übungen im Stehen und Gehen zur Korrektur fehlerhafter Körperhaltungen als weitere Anwendungen hinzu.

Nach Ansicht der Anwender ist Rolfing nicht nur als Behandlung von Fehlhaltungen, sondern auch als Therapie für psychische Leiden geeignet. Seelische Verspannungen, Ängste und Depressionen würden sich nämlich ebenfalls in einer gebeugten Körperhaltung ausdrücken. Durch die Korrektur der körperlichen Anzeichen solle sich auch die zugrundeliegende psychische Problematik beeinflussen lassen.

Das Verfahren wird in wöchentlichen Einzelsitzungen von ein- bis eineinhalbstündiger Dauer angewandt. Eine Behandlungsserie umfasst in der Regel zehn Stunden. Als Anwendungsgebiete geben die Therapeuten Verspannungen, Skelettdeformationen, Wirbelsäulenschäden, Unfall- und Operationsfolgen an.

Bisher konnte wissenschaftlich noch nicht bewiesen werden, dass die Methode tatsächlich Haltungsschäden dauerhaft korrigieren kann oder sogar seelische Leiden zu lösen versteht.

Comments are closed.

Impressum
Nutzungsbedingungen